Zwei Medaillen für Leipzig in Bad Liebenzell

Große Starterfelder gab es bei den Deutschen Straßenlaufmeisterschaften über 10 Kilometer beim Württembergischen Leichtathletik-Verband in Bad Liebenzell. Dabei waren auch die Vertreter aus Leipzig vom SC DHfK erfolgreich. Mit Carsten Eich (LG Braunschweig) gewann übrigens ein Leipziger den 10-km-Wettbewerb der Männer in 28:55 Minuten. Silber gab es für den SC DHfK bei den Frauen durch Liane Muschler, die bei der Altersklasse 50 in 40:17 min Zweite wurde, und eine weitere Medaille erkämpfte die Männermannschaft des SC DHfK, obwohl Stephan Freigang seinen Start absagte, mit den Läufern Borrmann, Nürnberger und Fritzsch. Dieses Team belegte bei den Deutschen Meisterschaften Rang drei! Der SC DHfK war mit weiteren guten Platzierungen der beste sächsische Verein in Bad Liebenzell – herzlichen Glückwunsch unseren Aktiven!

Zwei Medaillen für Leipzig in Bad Liebenzell weiterlesen

70 Teams beim Südraum-Marathon

Der Südraum-Marathon fand bei der 5. Auflage auf der Halbinsel Gruna am ehemaligen Tagebau Espenhain 70 Starterteams, so viele waren es noch nie. Dabei überzeugte bei dieser Jubiläumsauflage der Nachwuchs, denn die „Weißen Keniaten“ vom LAZ Leipzig, Nachwuchsläufer im Jugend- und Schülerbereich, waren in diesem Jahr in 2:14:36 h die Schnellsten. Das Besondere bei diesem Team-Wettbewerb – zwei Radfahrer und ein Läufer sind auf der Marathonstrecke, allerdings darf da auch gewechselt werden. Auf Rang zwei die SC DHfK/ LCA Mannschaft, die im letzten Jahr mit Jörg Matthe, Detlef Beier und Jörg Richter siegreich war, aber kurzfristig wegen der Erkältung von Jörg Mathhe verändert werden mußte (Andre Stöß sprang da noch ein) vor einer weiteren Nachwuchsmannschaft des LAZ, den „Weißen Äthiopiern“, die nach 2:18:37 h in das Ziel kamen.

70 Teams beim Südraum-Marathon weiterlesen

Beim Berglauf Medaillen für Leipzig

Die 10. offenen Landesmeisterschaften Sachsen der Leichtathleten im Berglauf fanden wieder in Löbau statt. Dabei waren auf der 8-km-Strecke erfahrene Leipziger recht erfolgreich. Liane Muschler vom SC DHfK wurde nach 41:47 min. sowohl in der Gesamtwertung der Frauen, als auch bei ihrer Altersklasse 50 Sachsenmeisterin. Ihre Klubkameraden Stefan Gorzny (M 35/ 33:01 min) und Uwe Jäsche (M 60/ 41:03 min) waren in ihren Altersklassen ebenfalls Goldmedaillengewinner dieser Landesmeisterschaft. Stark auch das Abschneiden von Christine Schubert vom LC Auensee, denn neben ihren Sachsenmeistertitel in der AK 55 (45:39 min) wurde Christine noch Vierte bei der Totalwertung der sächsischen Damen.

Beim Berglauf Medaillen für Leipzig weiterlesen

Zwischen Halle und Leipzig zur Olympiazeit gelaufen

Der dritte Mitteldeutsche Marathon von Halle nach Leipzig rief am letzten Augustwochenende wieder tausende Aktive auf die Piste. Zeitgleich mit der Olympiaentscheidung im Marathonlauf in Athen wurde dieser Marathonlauf in Halle gestartet, allerdings war dann die Siegerzeit in Leipzig in der ARENA vom Keniaten Bitock Ezekiel mit 2:15:06 h etwas schlechter, als die vom Athener Olympiasieger. Bei den Frauen freute sich mit Elke Saalbach aus Deiringsen eine ehemalige Leipzigerin als Beste. „Da war ich schon erstaunt, dass ich hier mit dieser Zeit gewinne, eigentlich sollte dies in meiner ehemaligen Heimat mehr ein Trainingslauf sein“, kommentierte Elke ihren Erfolg. Beim Halbmarathon, der erst 18.30 Uhr in Schkeuditz gestartet wurde, waren Leipziger Läufer mit im Vorderfeld. Tri-Athlet Jürgen Wernitz vom SC DHfK glänzte hier als Dritter vor dem in der Altersklasse 45 laufenden Detlef Beier. Bei den Damen blieb der Sieg in Sachsen, Bärbel Hempel von Lok Döbeln (AK 40) steigerte sich als Siegerin in der Leipziger Arena auf 1:28:29 h, und konnte damit die mehrfache Rennsteiglaufsiegerin Tanja Semjonowa (LFV Oberholz) sicher auf Platz zwei verweisen.

Zwischen Halle und Leipzig zur Olympiazeit gelaufen weiterlesen

Sachsenmeistertitel für den SC DHfK

Beim 1. Königswarthaer Straßenlauf wurden gleichzeitig zum 3. Male die Sachsenmeister beim 10-km-Straßenlauf ermittelt. Dabei waren die Leipziger Vertreter recht erfolgreich, denn bei den Männern und Frauen gab es Gold für Leipzig. Eluid Tanui vom SC DHfK war bei den Männern der Sachsenmeister in 30:23 min. vor dem Chemnitzer Andre Pollmächer und vor seinem Vereinskamerad Dirk Nürnberger (32:26 min.). Bei den Frauen wurde gar ein dreifacher Leipziger Erfolg registriert, denn Ksenia Yermakova (SC DHfK) war die Schnellste auf der 10-km-Distanz vor der A-Jugendlichen Karoline Block vom LAZ und vor der Berglaufweltmeisterin Liane Muschler vom SC DHfK. Bei der Mannschaftswertung der Männer gab es noch mal Gold und Bronze für den SC DHfK.

Sachsenmeistertitel für den SC DHfK weiterlesen

Über 200 Teilnehmer beim 1. Tauchaer Stadtlauf

Für die Organisatoren der TSG 1861 Taucha ein voller Erfolg: Über 200 Starter beim 1. City Lauf in Taucha, gleichzeitig der 9. Leipziger Stadtranglistenlauf, in den Abendstunden. Dabei zeigte der zweifache Deutsche Polizeimeister im Marathonlauf, Volker Fritzsch vom SC DHfK, nach einer längeren Wettkampfpause einen schnellen Lauf und war nach 33:26,3 min mit großem Vorsprung der Sieger auf der 10-km- Strecke. Allerdings gab es auf den nächsten Plätzen einige Probleme, denn die Aktiven wurden teilweise unterschiedlich auf der City-Strecke eingewiesen! Bei der Erstauflage sei es noch mal verziehen, da musste wohl doch „Lehrgeld“ in Taucha bezahlt werden.

Über 200 Teilnehmer beim 1. Tauchaer Stadtlauf weiterlesen

Beim Glockenturmlauf schnelle Zeiten

Über 70 Starter waren bei der 107. Auflage der traditionellen Glockenturmlaufserie beim SC DHfK dabei. Der 8. der diesjährigen Deutschen Meisterschaften über 10 000 m, Oliver Uhlig vom SC DHfK, lieferte sich mit dem erfahrenen Detlef Beier (LCA) einen harten Kampf und konnte sich erst bei der vierten Runde des 12-km-Laufes als Sieger absetzen. Jörg Richter vom SC DHfK konnte sich nach seinem 50-km-Lauf am Wochenende als Gesamtdritter erneut stark in Szene setzen.

Die gesamten Ergebnisse finden Sie hier.