Vom Mitteldeutschen Marathon

Am 15. Oktober fand die 16. Auflage des Mitteldeutschen Marathons statt, der Marathon selbst wurde in Höhe der Leipziger Festwiese Richtung Halle gestartet, alle anderen Laufstrecken wurden auf dem Marktplatz in Halle gestartet. Übrigens, im Jahr 2002 bei der Erstauflage Leipzig – Halle war unserer Verein auch maßgeblich an der Organisation beteiligt, aber in den letzten Jahren erfolgt die Organisation ausschließlich in Halle. 4100 Läufer und Läuferinnen waren diesmal auf den verschiedenen Strecken dabei, aber die große Besetzung hatte dieser Lauf diesmal nicht gefunden. Allerdings wartet ja auf viele Marathonis am 29. Oktober ein weiterer Höhepunkt – die Deutschen Meisterschaften in Frankfurt.

Von unserer Abteilung waren einige Aktive dabei, die sogar auf vielen Strecken einen guten Eindruck hinterließen. Beim Marathon zeigte Michael Voss einmal mehr in diesem Jahr seine gute Form. Nach 3:05:53 lief Michael durch das Ziel und belegte bei der M 40 Platz sieben. Beim Halbmarathon zeigte sich eine starke Kerstin Ludäscher, denn sie kam nach 1:40:11 h als Vierte von der Strecke und gewann damit bei der W45. Jens Weniger war ebenfalls beim Halbmarathon dabei, belegte hier nach 1:27:22 h Rang 13 und war damit der Schnellste der M50. Beim 10-km-Lauf startete bei den Männern Sven Richter, nach 34:06 Minuten war er der Zweite der M30. (ps)