Unser BMW-DHfK-Lauf am 30. September war ein voller Erfolg

Schönstes Spätsommerwetter an diesem Sonnabend lockte 270 Teilnehmer zum 19. BMW- DHfK-Lauf auf unser Vereinsgelände, wo vier Laufstrecken im Angebot waren. Begeisterung gleich bei den Jüngsten, den Bambinis, die zum Auftakt 500 Meter absolvierten, und die Schnellsten waren Levi Grätsch und Livia Ahnert von unserem Verein. Der 10-Kilometer-Lauf, gleichzeitig Wertungslauf der Leipziger Stadtrangliste, endete bei den Frauen mit einer Überraschung. Nur seit wenigen Tagen war die aus Mecklenburg stammende Wiebke Farken Mitglied bei unserer Abteilung, und gleich feierte die 21jährige nach 40:11 min. ihren ersten Sieg in Leipzig, wobei sie die erfahrene 28 Jahre ältere Elke Musial aus Taucha auf Rang zwei verwies. Mit der Engländerin Emma Gibbons zeigte ein weiterer DHfK-Neuzugang als Vierte ebenfalls ein tolles Rennen, nur unsere Tanja Plötz zeigte sich da als Dritte in 42:26 min. noch schneller. Aber unsere Frauen sind damit noch nicht alle erwähnt: Jana Schönlebe als Fünfte, Liane Grätsch mit Rang sieben, Kerstin Ludäscher als Neunte der Totalwertung und gleich dahinter Annette Hempel – das war doch eine tolle Vorstellung. Dazu kommen noch erste Plätze bei den Altersklassen – Tina Laux gewinnt die W35 und Rosemarie Fiedler kämpfte tapfer als Siegerin der W75. Bei den Männern war der Sieger allerdings nicht unbekannt, denn vor zwei Jahren war hier Sascha Strötzel (BMW – Team/SC DHfK) der Schnellste, und an diesem Wochenende rannte Sascha nach 34:11 min. über 10 Kilometer sogar noch vier Sekunden schneller, als 2015.“Hat heute Spaß gemacht und nächste Woche beim Sparkassen Südraummarathon wollen wir als Team auch gut abschneiden“, erzählte Sascha nach dem Lauf. Nur 14 Sekunden später wurde Triathlet Olaf Ueberschär (SC DHfK) der Zweite im großen Männerfeld und sorgte damit für den SC DHfK – Doppelerfolg. Auch auf den nächsten vorderen Plätzen unsere Aktiven. Cornelius Weber, der einen Tag später beim Torgauer Teichelauf die 5 Kilometer gewinnt, wurde Siebenter, dahinter Thomas Grüttner. Lenny Baum gewinnt als Zehnter in der Totalwertung bei der Jugend U18, Dirk Müller gewinnt bei der M45, Jens Weniger wird der Schnellste der M50 und Manfred Sägert ist erneut bei der M60 auf Rang eins. Gar einen vierfachen Erfolg für den SC DHfK gab es beim Lauf über 5 Kilometer, denn mit Jonas Rödiger, Vincent Paul, Johann Heyral und Max Richter liefen die U20 Nachwuchsläufer in dieser Reihenfolge über den Zielstrich. (alle Ergebnisse und Zeiten unter: https://baer-service.de/veranstaltung/SLL/ ). (ps)