Streiflichter vom zweiten Septemberwochende

Das zweite Septemberwochenende sah einige Aktive unserer Abteilung erfolgreich bei verschiedenen Wettkämpfen. Beim Sportschecklauf in der Leipziger Innenstadt gab es beim 5-km-Lauf der Frauen an der Spitze den gleichen Einlauf wie 2016. Anna Kristin Fischer war nach 18:28 min. erneut die Schnellste vor Ronja Böhrer (18:43 min), die damit unser BMW – Team erfolgreich vertraten.Der internationale Citylauf in Chemnitz hatte über 10 Kilometer eine starke Besetzung gefunden. Mit dabei auch Sebastian Nitsche von unserem BMW – Team, der in Chemnitz nach 32:53 min. den neunten Rang belegte und damit bei der M30 der Beste war.

Beim 38. Flößgrabenlauf in Gräfenroda waren 11,7 Kilometer ausgeschrieben. Im kleinen Läuferfeld belegte Jens Badstübner nach 54:34,3 min. den zweiten Platz, aber der Sieg bei der M50 war dem Jens sicher. Bei der W65 war Helgard Brückner nach 1:21:55,6 h die Beste.

Eine letzte Landesmeisterschaft 2017 auf der Laufbahn fand in Regis-Breitingen statt. Dabei versuchte sich Claudia Hörhold beim 2000 m Hindernislauf und wurde da nach 9:46,15 min. bei der W45 Sachsenmeisterin. Übrigens, so schnell war auf dieser Strecke in dieser Altersklasse noch keine sächsische Frau! (ps)