Dresdener Erfolg beim Lauf im Oberholz…

und unsere Aktiven in vielen Altersklassen an der Spitze

Waren im letzten Jahr die erfahrenen Aktiven beim Oberholzer Volkssportlauf auf der 10-km-Distanz die Besten, zeigten in diesem Jahr am 24 September bei der 22. Auflage die jungen Wilden, was sie so trauf haben. Bei den Männern machte der 21jährige Karl Bebendorf vom Dresdner SC tolles Tempo und war nach schnellen 34:38 Minuten der überlegen Gewinner vor dem fünf Jahre älteren Vincent Röthemeyer vom SV Handwerk. Auf den nächsten Rängen mit Dr. Olaf Ueberschär (Oberholz), Sebastian Huhn (LG Exa) und dem wohl derzeit beste Triathlet aus Leipzig, Per Bittner, schon bekante Athleten. Auch bei den Frauen war die Jugend vorn: Anna Kristin Fischer von unserem BMW-Team, die noch in der U20 läuft, war nach 39:04 min. mit deutlichem Vorsprung die Gewinnerin vor dem Gast aus Irland, Emma Gibbons, die nur zwei Jahre älter als Anna Kristin war. Insgesamt waren fast 300 Aktive, die auch zum 12. Male in diesem Jahr um Leipziger Stadtranglistenpunkte kämpften, bei bestem Laufwetter beim Start am Botanischen Garten dabei. Bei der stimmungsvollen Siegerehrung war dann bei vielen Altersklassen unserer SC DHfK – Teilnehmer dabei und zu hören. Bei den Männern über 10 Kilometer Rang sechs bis zehn in der Totalwertung für uns, bei den Frauen neben Platz eins und vier wieder eine Gruppenankunft bei Rang acht bis zehn. Unsere Altersklassensieger: M35 Thomas Vogt (37:07), M40 Michael Voß (37:58), M45 Dirk Müller (38:09), M50 Jens Weniger (39:07), M60 Manfred Sägert (42:17), M70 Reinhard Katzer (56:05), W30 Liane Grätsch (44:52), W60 Andrea Weber (48:03) und W75 Rosemarie Fiedler (1:11:51). Dazu kommen noch eine Reihe von zweiten Plätzen im Oberholz: M35 Thomas Grüttner (37:32), M75 Dr. Hansjörg Kuppardt (54:13), W35 Tina Laux (48:42) und W40 Sylvia Frankenstein (48:00) – ein toller Lauftag für unsere Abteilung! (Ergebnisse unter www.lfv-oberholz.de ) (ps).