Der 150. Glockenturmlauf des SC DHfK

Am 30. März 2017 aber bei sommerlichen Temperaturen starteten über 377 Sportlerinnen und Sportler beim 150. Glockenturmlauf. Die Aktiven lockte nicht nur die Jubiläumsmedaille – unmittelbar vor dem Leipzig Marathon war es eine weitere gute Gelegenheit für den abschließenden Formtest.  Einige Läuferinnen und Läufer nutzten die Gelegenheit, außerhalb des starren Korsetts der Stadtrangliste die Laufstrecke nach Belieben auswählen zu können.

Beim Hauptlauf der Frauen über 6 Kilometer siegte Ronja Böhrer (BMW-SC DHfK Laufteam, 22:14 min) vor den für den SC DHfK startenden Kathrin Bogen (23:08) und Lydia Kummich (23:25 min).  Auf der 12 km Strecke gewann Antje Müller (LFV Oberholz, 54:52 min) vor Sara Ziegener (SC DHfK, 57:26 min) und Susann Wenisch (S´läuft, 58:39 min).

Bei den Männern lagen auf der 12 km Strecke vier Läufer des SC DHfK vorn. Als Erster erreichte Sebastian Nitsche in 40:14 min das Ziel. Den zweiten Platz belegte Dr. Olaf Ueberschär (41:11 min), gefolgt von Sven Richter (41:58 min) und Max Roßbach (43:24 min). Auf den kurzen Distanz über 6 km lagen sechs Läufer unseres Vereins vorn. Sieger wurde Felix Rüger (BMW-SC DHfK Laufteam, 19:17 min), vor Jonas Rödiger (SC DHfK, 19:27 min), Johann Heyral (SC DHfK, 20:02 min), Max Richter (BMW-SC DHfK Laufteam, 20:12 min), Lenny Baum (SC DHfK, 20:27 min) und Tim Erdmann (SC DHfK, 21:11 min).

Sehr erfreulich waren auch die großen Teilnehmerfelder bei unseren jüngsten Teilnehmern, die hoch motiviert die Strecken über 800 m und 3.000 m absolvierten.

Auf der 3 km Strecke der Mädchen lag am Ende Viona Giehler (LC Taucha, 13:04 min) eine Sekunde vor Josephine Heydenreich (SC DHfK, 13:05 min). Sydney Enders (TSG Schkeuditz, 13:46) belegte den dritten Platz. Auf der 800 m Strecke siegte Anna Schmidt (4:09 min) vor Mia Laux (4:19 min) und Emma Tenzler (4:22 min, alle SC DHfK).

Bei den Jungen stellte die SG Olympia 1896 den Sieger auf der 3 km Strecke. Es gewann Jonas Simmen (12:37 min) vor Evan Hanschmann (LC Taucha, 12:43 min) und Mika Mader (SC DHfK, 12:50 min). Auf der 800 m Strecke war Lenny Franke (SC DHfK, 3:38 min) der Schnellste. Knapp dahinter belegte Fritz Sieber (Spielvereinigung Leipzig, 3:39) den zweiten Platz; Dritter wurde Anton Schmidt (SC DHfK, 4:20 min).

Alle weiteren Ergebnisse gibt es hier: https://baer-service.de/veranstaltung/GTL/ (al)

Beitragsbild: Jörg Matthé