Der Verein

Der SC DHfK Leipzig e.V. wurde am 22. 09. 1954 gegründet und war Jahrzehnte hinweg ausschließlich auf den Spitzensport orientiert. Heute sind die traditionell auf den Leistungssport gerichteten Abteilungen um vielfältige Angebote erweitert worden, die auch breitensportliche Aktivitäten bieten.

Gerade in der Leichtathletik gibt es eine starke Basis an Läufern, die aktiv am Breitensport teilnehmen. Die weitere Entwicklung unserer Abteilung ist daher auf eine stetige Erhöhung der Sportgruppenanzahl gerichtet. In diesem Sinne werden seit 2002 interessierte Kinder an eine sportliche Betätigung herangeführt. Hier stehen zunächst Spiel und Spaß im Vordergrund. Die Kinder lernen die unterschiedlichen Disziplinen der Leichtathletik kennen und erhalten eine sportwissenschaftlich fundierte Grundausbildung.

puzzle1

Die Leichtathletikabteilung zählt momentan über 200 Mitglieder. In den verschiedenen Gruppen gibt es für alle Altersbereiche die Möglichkeit zur sportlichen Betätigung, angefangen von der Gymnastik über Laufen bis zur multidisziplinären Leichtathletik.

In den vergangenen Jahren hat das Laufteam des SC DHfK Leipzig e.V. durch hervorragende Platzierungen auf sich aufmerksam gemacht. Seit 2000 haben wir 4 Mal den Deutschen Meister im Marathon gestellt, z. B. Dr. Matthias Körner in den Jahren 2000 und 2006.

Vor allem im weiblichen Bereich verfügen wir über leistungsstarke Sportlerinnen, genannt seien hier: Sandra Boitz (w35), Kathrin Bogen (W40), Jana Schönlebe (W45), Liane Muschler (W60), Gisela Rabich (W65) und Rosemarie Fiedler (W70). Liane Muschler wurde seit dem Jahr 2000 dreimal Deutsche Meisterin im Marathonlauf und dazu 6 x beim Halbmarathon ihrer Altersklasse. Dazu kommen noch Siege im Berglauf und über 10 km.

Im männlichen Bereich stechen vor allem die Leistungen unseres Seniors Heinz Ebermann (M80) hervor. Bei den Europameisterschaften der Senioren 2012 in Zittau eroberte er einen Titel (800 m) und einen zweiten Platz (400 m). Die EM – Bilanz unserer Abteilung wurde durch zwei weitere Silbermedaillen positiv gestaltet: Gisela Rabich (Kugel) und Kathrin Bogen (10 000 m).

Die genannten Sportler/innen sowie viele hier nicht genannte haben erfolgreich an Deutschen Meisterschaften, an Landesmeisterschaften und vielen anderen Laufveranstaltungen, wie dem Leipzig- oder Dresden-Marathon teilgenommen. (siehe Statistik).

Des Weiteren treten wir als Veranstalter von Laufveranstaltungen in Erscheinung, wie dem Stadtwerke Leipzig-Lauf, oder einer der ältesten Laufserien Deutschland, der Glockenturm-Laufserie.

Großen Wert legen wir darauf, dass sich alle Sportler und Sportlerinnen in unserer Abteilung und in ihren Trainingsgruppen wohlfühlen. Bei uns ist jeder willkommen, vom leistungsorientierten bis hin zum Gelegenheitsläufer, der im Rahmen der Gemeinschaft etwas für seine körperliche Fitness tun möchte.

Bei Deutschen Meisterschaften wurden folgende Medaillenplatzierungen erreicht:

Jahr 1. Platz 2. Platz 3. Platz
2000 7 2 3
2001 8 2 4
2002 1 6 3
2003 5 5 3
2004 6 5 11
2005 4 5 4
2006 9 3 5
2007 5 4 1
2008 2 6 1
2009 1 4 1
2010 2 3 2
2011 2 1 3
2012 5 0 2
2013 3 1 1
2014 2 0 2
2015 4 1 1

Die Bilanz bei Landesmeisterschaften sieht wie folgt aus:

Jahr 1. Platz 2. Platz 3. Platz
2000 36 18 13
2001 48 30 16
2002 47 27 20
2003 50 37 24
2004 65 23 21
2005 55 30 19
2006 62 31 21
2007 50 16 13
2008 50 27 12
2009 50 18 16
2010 50 26 11
2011 32 13 9
2012 21 13 6
2013 25 16 11
2014 11 11 6
2015 10 8 9