Aufnahmestopp in den Kindertrainingsgruppen

Das ging ja schnell: Aufgrund der hohen Nachfrage wurden die Kindertrainingsgruppen (dienstags und mittwochs) nach den Sommerferien um eine weitere Trainingsgruppe (donnerstags) ergänzt. Die Plätze auch in dieser Trainingsgruppe waren bereits nach kurzer Zeit vergeben.  Aufgrund der übergroßen weiteren Nachfrage müssen wir leider einen Aufnahmestopp für die Kindertrainingsgruppen verkünden.  (al)

 

Drei harte Tage in der Sächsischen Schweiz

Eine weite Anreise und dann an drei Tagen laufen – das haben sich Helgard Brückner und Jens Badstübner Anfang August angetan, denn sie waren bei der Panoramatour Sächsische Schweiz dabei. Los ging es am 5. August, einem Freitag, mit einem Auftaktlauf über 10 Kilometer, am Samstag folgte ein langer Kanten mit 30 Kilometern und der Abschluß war am Sonntag der Lauf über 15 Kilometer. Belohnt  wurden beide mit herrlichen Landschaftsbildern in dieser wunderschönen Sachsenecke, und bei der Siegerehrung konnten sich die beiden Aktiven nochmal freuen – jeweils Rang zwei in der Altersklassenwertung, wobei die Zeiten der  drei Läufe addiert wurden. Jens wurde nach 4:29:56  h Zweiter der W50 und Helgard war bei der W60 nach 6:31:24 h ebenfalls Zweite.(ps)

36. Sommerabendlauf des LC Auensee mit tollem Teilnehmerfeld

Wenige Stunden vor der Eröffnung der 31. Olympischen Spiele in Rio wurde auf der Leipziger August – Bebel – Kampfbahn der traditionelle Sommerabendlauf des LC Auensee gestartet. Gegenüber dem Vorjahr gab es eine gewaltige Steigerung bei der Teilnehmerzahl, denn bei drei ausgeschriebenen Laufstrecken wurden insgesamt 275 Aktive gezählt. 36. Sommerabendlauf des LC Auensee mit tollem Teilnehmerfeld weiterlesen

Gisela Rabich mit zwei Goldmedaillen

Schon seit vielen Jahren ist unsere 71jährige SC DHfK – Leichtathletin Gisela Rabich bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren erfolgreiche Medaillensammlerin. Auch 2016 in Leinefelde war Gisela, die seit 52 Jahren Mitglied unseres Vereins ist, zweifache Goldmedaillengewinnerin bei der W70 – mit der 3-kg-Kugel mit dem 6. Versuch mit 9,10 m und der Diskus landete bei 21,35 m. Die kleine Delegation aus dem Leipziger Raum erkämpfte weitere Medaillenplätze: Thomas Partzsch aus Döbeln gewann zweimal Bronze beim Hürdenlauf der M65 über 100 m und 300 m, und der Tauchaer Manfred Busse war beim 5000-m-Lauf der M75 in 22:18,77 min. der Dritte. Sandra Boitz von unserem SC DHfK verfehlte beim 5000-m-Lauf der W40 als Vierte knapp den Bronzeplatz. Älteste Starterin aus Leipzig war Karin Illgen vom SC DHfK in der Altersklasse W75, und in der gleichen Altersklasse war bei den Männern Hansjörg Kuppardt dabei – er belegte beim 1500-m-Lauf nach 6:37,26 min. Rang sieben. Vom Pech verfolgt war unser Heinz Ebermann, der sich als 85jähriger für die Deutschen qualifiziert hatte, aber leider beim ersten Auftritt in Leinefelde verletzt ausscheiden musste. (ps)     

32. Schweriner Fünf-Seen-Lauf / 18. Störmthaler Seelauf

Eine Traditionsveranstaltung erlebte die 32. Auflage mit über 2500 Teilnehmern: Der 32. Schweriner Fünf-Seen-Lauf mit drei Laufstrecken. Auf der langen 30-km-Distanz waren über 400 Aktive dabei – im Starterfeld Juliane Meyer von unserem BMW-Team, die auf dieser langen Distanz nur vier Männern den Vortritt lassen musste, nach 1:56:38 h den Zielstrich überquerrte und damit die überlegene Frauensiegerin war.

Eine Woche vorher, beim 18. Störmthaler Seelauf, testete sich Anna Kristin Fischer von unserem BMW – Team nach längerer Verletzungspause über 10 Kilometer. Dabei hinterließ Anna Kristin einen hervorragenden Eindruck, konnte in 40:18 Minuten ihren Vorjahreserfolg wiederholen,  war da fast vier Minuten schneller als 2015 und konnte die viermalige Siegerin des Leipzig Marathons, Carina Schipp, deutlich auf Rang zwei verweisen! (ps)

Deutschlands längster Klassiker

…so steht es auf der Medaille, die man nach 168,9 km auf dem berühmten Weitwanderweg Thüringens von Blankenstein nach Hörschel verliehen bekommt. Zum Glück muss man die Strecke nicht allein bewältigen, sondern benötigt ein Team von 10 Läufern/innen mit viel Motivation und Teamgeist , das sich den nicht nur läuferischen sondern auch logistischen Herausforderungen des Rennsteigstaffellaufs stellt. Deutschlands längster Klassiker weiterlesen

Ein Berliner Sieger am Kanupark, Kathrin Bogen erneut siegreich

Markkleeberg, Altenburg, Pretzsch, Scharmützelsee:

Erneut tolle Stimmung beim nunmehr 6. Sparkassen Seelauf mit Start und Ziel am Markkleeberger Kanupark und fast 750 Teilnehmern, den 130 Bambinis beim 400-m-Lauf eröffneten. Beim Lauf über 9 Kilometer gab es in diesem Jahr einen Berliner Erfolg durch Sebastian Heinrich vom SCC Berlin nach 30:01 min. Ein Berliner Sieger am Kanupark, Kathrin Bogen erneut siegreich weiterlesen

Kindertrainingsgruppe erfolgreich bei Lipsiade

Am vergangenen Wochenende fanden die Lipsiade Wettbewerbe in der Leichtathletik statt. Mit dabei waren auch einige Kinder aus den Trainingsgruppen der Abteilung Leichtathletik. Für die meisten Kinder war es das erste große Sportfest, dementsprechend groß war die Aufregung. Während der zwei Wettkampftage wurde dennoch eine Vielzahl toller Leistungen erbracht und so manche Bestleistung aufgestellt. Kindertrainingsgruppe erfolgreich bei Lipsiade weiterlesen

Dreifacherfolg für unsere Läuferinnen beim 6. Leipziger Nachtlauf

Toller Erfolg der schnellen Frauen des SC DHfK: Beim 6. Leipziger Nachtlauf gewann Juliane Meyer (32:06 min) vor den Vereinskolleginnen Kathrin Bogen (32:22 min) und Sandra Boitz (32:39 min). Bei den Männern belegte Sebastian Nitsche (28:04 min) von unserem Verein einen tollen dritten Platz hinter Vincent Hoyer (27:16 min) und Tarik Khales (28:02 min). (al)

Beitragsbild: Juliane Meyer, Sandra Boitz, Jörg Matthé, Sven Richter, Robert Klein, Sebastian Nitsche (Foto: J. Matthé)